«Ärzte rieten den Eltern, sie aufzugeben. Hier ist sie jetzt!»: So sieht das Baby aus.

Die Eltern nahmen das Baby trotz der Ratschläge der Menschen, es aufzugeben: Sie ist jetzt so wunderschön! 🥹🤗

Hier ist Kennedy. Kurz nach ihrer Geburt rieten die Menschen ihren Eltern, das Baby nicht mitzunehmen und es im Entbindungshaus zurückzulassen. Das Kind wurde leider mit dem Down-Syndrom und einer deformierten Wirbelsäule geboren.

Alles änderte sich, als ihre Mutter eine Krankenschwester der Abteilung traf, die sie unterstützte und ermutigte, sie mitzunehmen und gut für sie zu sorgen. Allerdings waren zusätzliche Fürsorge und Geduld erforderlich.

Im Alter von 2 Jahren musste das Mädchen einen Metallkragen und einen Helm tragen. Sie war immobilisiert und musste den ganzen Tag lang liegen und Videos anschauen. Als sie alt genug war, brachten die Eltern sie zu Tanzkursen.

Tanzen half ihr, ihre Gesundheitsprobleme zu vergessen und zu erkennen, dass es darauf ankam, wie gut man die Aufgabe erledigte und nicht, wie man aussah.

Derzeit arbeitet sie für KMR Diversity und fliegt häufig nach Hollywood für Fernsehsendungen und Vorsprechen.

Entgegen den Vorhersagen der Menschen ist sie jetzt ein völlig normales Mädchen, absolut gesund und attraktiv. Manchmal experimentiert sie sogar mit ihrer Haarfarbe und hat einen liebevollen Freund.

Sein Name ist Matthew und er ist vier Jahre älter als sie. Wie man sehen kann, hat er dasselbe Syndrom, arbeitet jedoch im Modelbusiness und hat großes Interesse am Schauspiel.

Hier ist sie heute! Teilen Sie Ihre Meinung!

Rating
( No ratings yet )
Like this post? Please share to your friends:
Unmondeinteressant