Der Verkehrsstau wurde durch den riesigen Elefanten verursacht. Er ist einfach mitten auf der Straße eingeschlafen.

Der Mann kam zu spät zur Arbeit, hatte aber auch das Glück, den süßen Elefanten zu treffen. 🐘🥹

Die Geschichte handelt von einem riesigen, aber faulen Elefanten, der einfach mitten auf der Straße eingeschlafen ist und dadurch einen Verkehrsstau verursacht hat.

Der faule Elefant legte sich mitten auf die Straße und ließ die Menschen in Nordthailand fast 20 Minuten zu spät zur Arbeit kommen.

Der Mann, der den riesigen Elefanten filmte, musste still sein und Abstand halten, um das schlafende Tier nicht zu stören.

Im Video sieht man, wie die Ohren und Beine des Elefanten flattern, als er tief schläft.

Nach einer Weile wacht der Elefant auf, streckt seinen Rüssel und steht auf seinen Hinterbeinen.

Der Mann filmte das Geschehen und bat den Elefanten auch, sich zu bewegen, da er zu spät zur Arbeit kam.

Als der Elefant aufsteht, behält er den Mann im Auge, der ihn filmt.

Elefanten legen sich oft auf den Beton, um sich in der kälteren Jahreszeit aufzuwärmen.

Die Wildhüter erzählten dem Mann, dass der Elefant den Namen Nga-Thong trägt, was im Thailändischen “goldenes Elfenbein” bedeutet.

Der riesige Elefant möchte nicht von vielen Menschen gesehen werden, wenn die Straße belebt ist, und meistens können nur die Nationalparkbeamten ihn sehen. Sie sagen, er sei sehr scheu.

Der Mann erzählte, dass der Elefant ihn fast zwanzig Minuten zu spät zur Arbeit gebracht hat, aber er hatte das Glück, das süße Tier zu treffen.

Rating
( No ratings yet )
Like this post? Please share to your friends:
Unmondeinteressant