Die unzerbrechliche Verbindung: Wie ein Welpe und ein Kätzchen unzertrennliche beste Freunde wurden

Sie adoptierten Kätzchen, um sie dann in gute Hände zu geben.

Das Paar versuchte, ein Haus für ein Empfangskätzchen zu finden, aber ihr Welpe umarmte sie und ließ sie nicht los.

Kitten Lilya war erst drei Monate alt, als sie zusammen mit ihren Brüdern und Schwestern zum Overexposition in Los Angeles kam. Lorraine und ihr Freund adoptierten Kätzchen und gaben sie dann in gute Hände.

Sie nahmen sie und zogen sie zu fröhlichen, verspielten Babys auf. Als es dann soweit war, fanden die Brüder und Schwestern Lilya schnell ein gutes Zuhause. Lilya wartete immer noch auf ihre perfekte Familie…

Als sie fünf Monate alt war, brachte das Paar ein neues Familienmitglied mit nach Hause, einen Welpencode in der Größe eines Kätzchens.

«Es gab wirklich eine Verbindung zwischen ihnen. Sie verliebten sich ineinander, und sie weinte, wenn er sie verließ.“ Zwei Freunde folgten einander durch das ganze Haus. Sie machten alles zusammen und waren völlig unzertrennlich.

Lila übernahm die Rolle der älteren Schwester des Codes und der persönlichen Hygienikerin, die ihn von Kopf bis Fuß wusch.

«Zuerst dachte der Kodex wahrscheinlich, dass er eine Katze sei, aber er hatte das Glück, genügend Zeit mit anderen Deutschen Schäferhunden zu verbringen, also gibt es jetzt keine Verwirrung».

Sehen Sie sich Lily und Code in diesem süßen Video an:

«Wir brachten Lilya nach Hause und sie fand einen Code. Das musste unbedingt sein und ist aus unserem Leben nicht mehr wegzudenken».

Rating
( No ratings yet )
Like this post? Please share to your friends:
Unmondeinteressant